Liebe Kollegen,

der Vorstand, unter federführender Leitung von Peter Göricke, möchte das EVSA-Projekt „Dübener Heide“ für das Jahr 2017 bei der Stiftung für Umwelt, Natur- und Klimaschutz (SUNK) abrechnen.

Wie schon mehrfach kommuniziert, besteht die Möglichkeit, Aktivitäten der Mitglieder bei der SUNK abzurechnen.

Für das Jahr 2017 sind, soweit noch nicht erfolgt, die Abrechnungen bis spätestens 31.10.2017 an die

Geschäftsstelle der EVSA
Dr. W. Malchau,
Republikstr. 38,
39218 Schönebeck

einzureichen (per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! als gescannte Dateien)

Abgerechnet werden können:

  • Übernachtungskosten für zusätzliche Exkursionen (nicht die Übernachtungskosten zur Tagung)
  • Fahrtkostenzuschüsse für zusätzliche Exkursionen (An- und Abfahrt ins Gebiet, Fahrkilometer im Gebiet zu einzelnen Sammelorten, Vorgaben Formular FB beachten), Fahrtkosten werden mit 0,10 € je km gestützt.

Die Beantragung der Mittel erfolgt auf den entsprechenden Formularen FB1 und FB2.

Zudem ist das Formular FA für die Tätigkeitsbericht für 2017 der Eigenleistungen (die kostenfrei durch die EVSA erbracht werden) für alle Projektteilnehmer auszufüllen und einzureichen, damit wir diese der SUNK gegenüber auflisten können.

Ich bitte weiterhin, dass die Zuarbeiten der eigenen Sammelergebnisse an die entsprechenden Fachbearbeiter bis spätestens Ende November zugeleitet werden. Die Manuskripte für die Fachbeiträge sind bis spätestens Mitte Februar 2018 einzureichen.

 

Mit freundlichen Grüßen

W. Malchau