Auf Grund der Corona-Situation wird die für den 20.06.2020 geplante Veranstaltung auf den 19. Juni 2021 verschoben! - Ehrenkolloquium aus Anlass des 100. Jahrestages der Gründung der Entomologischen Gesellschaft Magdeburg (EGM) – Fachgruppe am Museum für Naturkunde.

Nähere Infos auf https://www.entogema.de

 

Neuerscheinung Sonderheft 2020

Ende Mai 2020 erschien Sonderheft 2020 "Die Geradflügler des Landes Sachsen-Anhalt - Zweite Aktualisierung der Verbreitungskarten" unserer Zeitschrift.

Heft 2020 X

Bestellungen für dieses Heft bitte direkt über den Vorstand!

Aus dem Inhalt: Zusammenfassung

Es erfolgte eine Aktualisierung der Verbreitungskarten und zoogeografischen Charakteristika der Geradflüglerarten Sachsen-Anhalts sowie der Listen der hier zoogeografisch bedeutsamen Taxa. Die zoogeografischen und ökologischen Charakteristika der seit 2004 im Land neu nachgewiesenen Arten wurde erarbeitet. Zudem fanden Ergänzungen der Literaturlisten statt. Die Fauna der Geradflügler des Landes umfaßt durch den Erstfund und weitere Funde von Ectobius vittiventris (A. Costa, 1847) jetzt 79 Arten (Dermaptera: 5, Mantodea 1, Blattoptera; 11, Orthoptera: 62, davon Ensifera: 28, Caelifera 34; 63.056 faunistische Datensätze). Bemerkenswert sind darüber hinaus die nunmehr dauerhafte Etablierung von Mantis religiosa, Meconema meridionale, Oecanthus pellucens und Calliptamus italicus in jeweils mehreren Gebieten im Land. Mangels neuer Nachweise muß Psophus stridulus jetzt als in Sachsen-Anhalt "erloschen" betrachtet werden. In den Gitternetzkarten vieler Arten hat sich durch die neuen Daten eine Verdichtung des Verbreitungsbildes ergeben.