Ankündigung 15 Jahre Entomofaunistische Inventarisierungen in ST

Am 8. Oktober 2022 ab 10:00 Uhr findet in der Biosphärenreservatsverwaltung Karstlandschaft Südharz, Roßla, eine Tagung zum Abschluß des dreijährigen Projektes "Westlicher Südharz". Nähere Infos!

 

Letzter Aufruf für ausgewählte Daten zum Verbreitungsatlas Libellen Sachsen-Anhalts

Die Vorbereitungen für den Verbreitungsatlas der Libellen Sachsen-Anhalts werden im Jahre 2015 abgeschlossen und sollen als

Vorläufige, kommentierte Karten zur Verbreitung der Libellen in Sachsen-Anhalt

in den Entomologischen Mittelungen Sachsen-Anhalts (der EVSA) als Sonderheft (2016 und/oder 2017) publiziert werden.

Dafür werden noch ausgewählte Angaben zu folgenden Arten (ohne die häufigen euryöken Spec. und Ubiquisten) formlos (mit Datum und Ortsangaben, möglichst mit Koordinaten, bevorzugt Gauß-Krüger [3. Streifen], formlos oder als WinArtWL- oder MultiBaseCS-Dateien erbeten auf:

Erbeten werden somit noch Daten zu folgenden Arten:

Zygoptera (Kleinlibellen):
Calopteryx virgo (syntop mit splendens ?),
Lestes barbarus,
Lestes virens (Zunahme ?),
Platycnemis pennipes (Zunahme ?),
Ceriagrion tenellum (Zunahme !?),
Coenagrion armatum (verschollen, zuletzt 1950 - Nachweis mit Foto oder Exuvie belegen !)
Coenagrion hastulatum (Abnahme ?)
Coenagrion lunulatum (Abnahme)
Coenagrion mercuriale (Zunahme ? - syntop mit C. ornatum ?),
Coenagrion ornatum (Abnahme ?, syntop mit C. nercuriale ?),
Coenagrion pulchellum (Abnahme ?),
Enallagma lindenii (Zunahme ? - Nachweis mit Foto oder Exuvie belegen !)
Erythromma najas (Abnahme ? - syntop mit E. viridulum ?),
Erytromma viridulum (Zunahme?, syntop mit E. najas ?)
Ischnura pumilio (Abnahme ?)
Nehalennia speciosa (verschollen, zuletzt 1942 - Nachweis mit Foto oder Exuvie belegen !))

Anisoptera (Großlibellen):
Ashna affinis,
Aeshna grandis (Abnahme ?),
Aeshna isoceles (Zunahme !)
Aeshna juncea,
Aeshna subarctica,
Aeshna viridis (Abnahme - vergl. Abnahme Krebsschere?),
Anax ephippiger (Zunahme ?)
Anax parthenope (bes. Verantwortung ST - Verbreitungsschwerpunkt ),
Gomfus flavipes (Zunahme, insbes. in Nebenflüssen der Elbe .aufsteigend ...),
Gomphus pulchellus (Ausbreitung von W nach O ? - Nachweis mit Foto oder Exuvie belegen !),
Ophiogomphus forcipatus (verschollen - Nachweis mit Foto oder Exuvie belegen !),,
Ophiogomphus cecilia (Zunahme, insbes. in Nebenflüssen der Elbe .aufsteigend .. ),
Cordulegaster bidentata (Zunahme im Harz ? - höher oder tiefer als 300 bis 550 müNN)
Cordulegaster boltonii (Zunahme ?)
Epitheca bimaculata (nur in Bereich Mittlere Elbe ? - Nachweis mit Foto oder Exuvie belegen !))
Somatochlora alpestris (im Hochharz - wie weit nach unten vorkommend ?)
Somatochlora arctica (Vorkommen im Tiefland ? - Nachweis mit Foto oder Exuvie belegen !)),
Croocothemis erythraea (zunehmend heimisch ? - in ST etabliert ...),
Leucorrhinia albifrons (Zunahme?),
Leucorrhinia caudalis (Zunahme ?),
Leucorrhinia pectoralis (Zunahme ?),
Libella fulva (Zunahme?)
Orthetrum brunneum,
Orthetrum coerulescens (immer syntop mit C. mercuriale ...?),
Sympetrum depressiusculum (Nachweis mit Foto oder Exuvie belegen !),
Sympetrum flaveolum (Abnahme ? - im Harz aufsteigend ...),
Sympetrum fonscolombii (Invasionsgast - Nachweise im Frühjahr?, nur 2. Generation mehrfach belegt) - s. Abb.
Sympetrum meridionale (Invasionsgast, vereinzelt bodenständig, zunehmend ? - Nachweis mit Foto oder Exuvie belegen !),
Sympetrum pedemontanum (starke Abnahme - ehem. Indikator für Meliorationsgräben).

Verbreitungsatlas Libellen ST

Abb.: Frühe Heidelibelle, Sympetrum fonscolombii; Irrgast (2. Generation mehrfach nachgewiesen) in Sachsen-Anhalt; 15.8.2015. Foto: J. Müller.

Mitteilungen bitte an:
Dr. Joachim Müller,
Frankefelde 3,
39116 MAGDEBURG.
oder:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!